Ora-00600 Interner Fehler Computercode 12406 Argumente? Sofort Beheben

In diesem Leitfaden werden wir mehrere mögliche Ursachen identifizieren, die jedes unserer ora-00600 internal error style 12406-Argumente verursachen können, und dann Wir werden Sie zu möglichen Lösungen für dieses Problem anregen.

Problem gelöst! Reparieren Sie Fehler und beschleunigen Sie Ihren Computer. Jetzt downloaden.

Nach dem Wiederaufbau der Struktur rückwärts und dem entsprechenden Domain-Scan bringen wir den folgenden Oracle-Fehler

ORA-00600: eingebauter Fehlercode, Argumente: [12406], [], [], [], [], [], [], []

ora-00600 Unstimmigkeiten bei internem Fehlercode 12406

Sehen Sie unten die Version von jchem, die meine Familie und ich hier in dieser Datenbank verwenden

SQL*Plus: Produktionsversion 10.2.0.1.0 – Donnerstag, 17. April 2008, 22:46:35

CORE 10.2.0.1.0 90 Jahre in Produktion

1668041.2.0.1 Verwenden von

zum Lesen falscher privater LOB-Informationen.

427458, weil Sie 7.3.3.5, 7.3.4.1, 8.0.3.0 OERI:12406 auf SELECT mit Element OR und SMJ haben, wenn Sie 1-

haben müssen

SYMPTOM

ORA-00600: Fehlercode Innenbeschichtung, Argumente: [12406], [], [], [], [], [], [], [], [], [] , [] , []
Vorfall 82017 erstellt, Dump-Datei: /u01/app/oracle/diag/rdbms/ekp/ekp/incident/incdir_82017/ekp_j001_3782_i82017.trc
ORA-00600: interner Fehlercode, Argumente : [12406], [ ], [], [], [], [], [], [], [], [], [], []
ORA-06512: in “SYS.DBMS_STATS_INTERNAL” , Zeile 148
In ora-06512: “SYS.DBMS_STATS_INTERNAL”, Zeile 7656
ORA-06512: In “SYS.DBMS_STATS”, Zeile 28459
ORA-06512: In “SY
Intern ora -00600: Fehleraustausch, Argumente: [12406],[],[],[],[],[],[],[],[],[],[],[]< br> ORA -06512 : gerade über ‘SYS.DBMS_STATS_INTERNAL’, Zeile 148
An ora-06512: “SYS.DBMS_STATS_INTERNAL”, Schritt 7656
ORA-06512: für die Dauer “SYS.DBMS_STATS”, Zeile 28459
ORA – 06512: leidet unter “SYS.DBMS_STATS”, Zeile 31244

ANGEBOTE:

SCHRITTE ZUR FEHLERBEHEBUNG

TEILEN

ä¸€å®šè¦ å…ˆåœ¨æµ‹è¯•çŽ¯å¢ƒæµ‹è¯•å Žæ–¹å ¯ç»§ç»ä»¥ä ¸‹æ“ 作

  • æ¸…ç †sysaux表空间碎片
  • -- Tabelle abschneiden 表

    Lassen Sie sich nicht von Windows-Fehlern aufhalten.

    Sind Sie es leid, sich mit lästigen Computerfehlern auseinanderzusetzen? Sind Sie es leid, Dateien zu verlieren oder Ihr System ohne Vorwarnung abstürzen zu lassen? Verabschieden Sie sich von all Ihren Sorgen, denn Restoro ist hier, um Ihnen zu helfen! Diese unglaubliche Software identifiziert und repariert schnell und einfach alle Windows-Probleme, sodass Sie im Handumdrehen wieder arbeiten (oder spielen) können. Darüber hinaus sind Sie durch die Verwendung von Restoro auch besser vor Hardwareausfällen, Malware-Infektionen und Datenverlust geschützt. Warum also warten? Holen Sie sich Restoro noch heute und genießen Sie ein reibungsloses, fehlerfreies Computererlebnis!

  • 1. Laden Sie Reimage herunter und installieren Sie es
  • 2. Öffnen Sie das Programm und klicken Sie auf "PC scannen"
  • 3. Klicken Sie auf "Jetzt reparieren", um den Reparaturvorgang zu starten


  • sys.wri$_optstat_histhead_history abschneiden;

    abschneiden information sys.wri$_optstat_histgrm_history;-- æ¸ …ç †åŽ†å ²ç»Ÿè®¡ä¿¡æ ¯exec dbms_stats.purge_stats(sysdate-101);exec dbms_stats.purge_stats(sysdate-51);exec dbms_stats. purge_stats(sysdate-5);-- и® ¾ç½® ç»Ÿè®¡ä¿¡æ ¯ä¿ ç•™æ—¶é—´ä¸º10天exec dbms_stats.alter_stats_history_retention(10);


    -- æ¸ …é ™¤æ—效的ASHä¡æ ¯select count(*) from sys.wrh$_active_session_history a does not exist where(select 1 in sys.wrm$_snapshot gym where .snap_id=b.snap_id and .dbid =b.dbid a.instance_number=b.instance_number)

    entferne aus sys.wrh$_active_session_history eine, die nicht existiert (wähle 1 aus sys.wrm $_snapshot 2 Kommentar a.snap_id=b .snap_id zusätzlich a.dbid=b.dbid und a.instance_number=b.instance_number);commit;


    ora-00600 internal error computer code arguments 12406

    -- æ•´ç †è¡¨å'Œ ç´¢å¼•ç¢Žç ‰ ‡ alte Plattform sys.WRI$_OPTSTAT_HISHEAD_HISTORY sysaux ausführen; Spreadsheetspace -- ORA-14511: kann keine Operationen an gemeinsam genutzten Objekten durchführen; Suchmaschinen-Spider sys.i_wri$_optstat_hh_obj_icol_st online neu aufbauen; Verzeichniswechsel sys.i_wri$_optstat_hh_obj_icol_st, keine Eingangsüberwachung; Index sys.i_wri$_optstat_hh_st online neu erstellen; Ändern des Index sys.i_wri$_optstat_hh_st ohne Tracking der Nutzung; Familientabelle ändern sys.Move wri$_optstat_histgrm_history Tablespace sysaux; -- ORA-14511: kann keine Ein- und Ausgänge für gemeinsam genutzte Objekte ausführen; die alte Liste sys.i_wri$_optstat_h_obj#_icol#_st wird online neu aufgebaut; alter analyze sys.i_wri$_optstat_h_obj#_icol#_st für automatische Verwendung; der ältere Index sys.i_wri$_optstat_h_st wird Ihnen helfen, online neu zu erstellen; sys.i_wri$_optstat_h_st Index ändern, Nutzung nicht aufzeichnen; Ändern Sie am Krankenbett sys.wri$_optstat_ind_history Tauschen Sie den Tablespace-Index sysaux aus; sys.i_wri$_optstat_ind_obj#_st online wiederherstellen; Index sys.i_wri$_optstat_ind_obj#_st überarbeiten, ohne Nutzungsüberwachung; Verzeichnis sys.i_wri$_optstat_ind_st ersetzen, online neu erstellen; Verzeichniswechsel ist wichtig sys.i_wri$_optstat_ind_st um die Überwachung nicht zu verwenden; Tabelle aktualisieren sys.wri $_optstat_tab_history tactic sysaux;Tablespace-Datenbank bearbeiten sys.i_wri$_optstat_tab_obj#_st Online-Wiederherstellung;Bearbeiten Listenseite ändern sys.i_wri$_optstat_tab_obj#_st Keine Nutzungsüberwachung;Ändern sys.i_wri $_optstat_tab_st Index Online-Rekonstruktionshilfe;Ändern sys database .i_wri$_optstat_tab_st NoUsage monitoring;Ändern des sys.wri$_optstat_opr Tablespace Verschieben des sysau Tablespace x;Verschieben des Computers help sys.wri$_optstat_aux_history sysaux;Neuerstellen des Tablespace-Index sys.i_wri$_optstat_aux_st online;Ändern des Katalogs sys.i_wri$_optstat_aux_st;ändern Verzeichnisnutzung nomonitoring company sys.i_wri$_optstat_opr_stime online neu aufgebaut; change index sys.i_wri$ _optstat_opr_stime non-monitoring usage;

    -- æ ”¶é›†moveå Žçš„è¡¨ç”Ÿè®¡ä¿¡æ ¯exec dbms_stats.gather_table_stats(Eigenname ' SYS lol , tabname => => 'WRI$_OPTSTAT_HISHEAD_HISTORY', cascade => TRUE); exec dbms_stats .gather_table_stats(ownname => => 'sys',tabname 'wri$_optstat_histgrm_history',cascade => TRUE); ownname => 'SYS',tabname => 'wri$_optstat_ind_history',cascade => Dbms_stats true);exec.gather_table_stats(ownname => => 'sys',tabname 'wri$_optstat_tab_history',cascade => TRUE) ;exec dbms_stats .gather_table_stats (benutzerdefinierter Name 'SYS', tabname => => 'wri$_optstat_opr', cascade => TRUE); executive dbms_stats.gather_table_stats(proper name => 'SYS',tabname => 'wri$_optstat_aux_history',cascade => TRUE );

    -- å¯ ¹ASH表清 ç †å Žçš„ ç¢Žç‰‡è¿›è¡Œæ•´ç †änder sys table.Enable wrh$_active_session_history compact move ; Testosteronbewegung deaktivieren;

  • é‡ å»ºæŒ‡å®šåŒ…

    2 Fehler

    : ORA-00600: eingebauter Fehlercode, Argumente: [qerpfAllocateR], [], [], [], [], [], [], []

    Wenn ich meine Ergebnisse verfeinere, indem ich dem WHERE-Angebot einzelne weitere Bedingungen hinzufüge, sollte ich in Ordnung sein.

     select From * ( select tbl1.col1, ..., tbl1.points    von Tisch ein bestimmter Tisch 1, Tisch 2 Arbeitstisch 2    Stellen tbl1.tbl2FK impliziert tbl2.PK und          tbl2.col1 impliziert Zahl und          tbl1.dateColumn = to_date('2008-10-27','dd-mm-yyyy')   sortieren nach tbl1.points desc )s auf denen rownum <= schritt 3
    auswählen von 3 . (select rank() in rank (Reihenfolge wie durch tbl1.points ausgedrückt),                  tbl1.col1, ..., tbl1.points           einschließlich Tabelle1 Tabelle1, Tabelle2 Tabelle2          Wobei tbl1.tbl2FK tbl2.And ist pk tbl2.col1 SomeNumber ist gleich und                 tbl1.dateColumn bedeutet to_date('27-10-2008','dd-mm-yyyy'))s     genau ab Rang <= 3

    Holen Sie die beste Leistung aus Ihrem Computer heraus. Hier klicken um zu Starten.

    Previous post Шаги по устранению проблемы с размещением антивирусной программы на новом компакт-диске
    Next post Soluzione Per L’errore 40820 Di BlackBerry App World
    SQL> sofort stoppen

    SQL> upgradeSQL starten> dbms_stats entfernen;SQL> dbms_stats_internal entfernen;SQL> Gerät @?/ rdbms/admin/dbmsstat.sqlSQL > @? /rdbms/admin/prvtstai.plbSQL> @?/rdbms/admin/prvtstat.plbSQL> @?/rdbms/admin/prvtstai.plbSQL> Starten